Schottisches Hochlandrind

Bos primigenius f. taurus

Das Schottische Hochlandrind ist eine Rasse des Hausrindes und stammt aus dem Nordwesten Schottlands und von den Hebriden.

Das kleinwüchsige und relativ leichte Hochlandrind gilt als friedfertig, genügsam und robust. Die Hörner sind geschlechtsspezifisch geformt. Beim Stier kräftige, waagrecht nach vorne gebogene Form, bei der Kuh sind die Hörner länger und weit ausladend nach vorne gebogen.

Steckbrief

Herkunft:

Europa (Nordwesten Schottlands)

Lebensraum:

Graslandschaft

Nahrung:

Gras, Heu, Kräuter, Laub

Gewicht:

bis 750 kg

Größe:

130 cm

Erreichbares Alter:

bis 20 Jahre

Tierpaten Ehrentafel

  • ‚Mathilda‘, geboren 20.12.2015
    Tomschitz Peter, Willhelmsburg
  • ‚Roxy‘, geboren 22.07.2019
    Schlemmer Romina, Haag
  • ‚Paul Oskar‘, geboren 30.05.2021
    Tüchler Karin, Naarn im Machlande
  • ‚Biene‘, geboren 23.09.2018
    Hümer Katharina, Gerersdorf

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads