Häufig gestellte Fragen im Tierpark Stadt Haag

Was Sie noch wissen wollten

 

Der Tierpark hat täglich geöffnet.

 

Anmeldungen für Gruppen sind NICHT erforderlich. Der Reiseleiter kauft die Eintrittskarten für die ganze Gruppe an der Kassa.

Ja! Es werden abwechslungsreiche und höchst interessante Führungen angeboten.

Nähere Informationen finden Sie im Menüpunkt: Führungen im Tierpark Stadt Haag

 

Die Anzahl der Parkplätze unmittelbar beim Tierpark ist beschränkt. Es werden aber auch in der nächsten Umgebung zusätzliche Parkplätze angeboten, und zwar hinter dem „Gasthaus zum Tierpark“ (vis-a-vis des Tierpark-Parkplatzes) und gegenüber dem Zugang zum Schloss Salaberg. Bei den Tierpark Parkplätzen handelt es sich um öffentliches Eigentum. Die Parkzeit ist unbegrenzt und kostenlos.

NEU: E-Tankstelle am Parkplatz des Tierparks.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Tierpark Stadt Haag mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Alle Möglichkeiten sind im Menüpunkt Anreise angeführt.

 

Nein. Wir gewähren für Familien (Eltern mit ihren Kindern) nach Vorlage des Familienpasses / Familiencard einen ermäßigten Eintritt.

 

Mit einer Jahreskarte können Sie den Tierpark Haag oftmals (auch täglich) besuchen oder Sie besuchen als Gruppe (mindestens 15 Personen) den Tierpark Haag. 

 

Die Hauptwege sind mit Schotter gut befestigt und mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl befahrbar. In der Parkanlage befinden sich mehrere Steigungen, weshalb eine Begleitperson erforderlich ist.

 

Hunde sind im Tierpark Haag erlaubt. Führen Sie Ihren Hund unbedingt an einer kurzen Leine. Je Hundehalter / Hundehalterin darf nur ein Hund mitgeführt werden! Hunde-Bars (Tränken) sind beim Eingang und beim Abenteuerspielplatz aufgestellt.

 

Einfache Tierpatenschaft, Tierpatenschaft mit Namensgebung, Tierpatenschaft mit Namenspatronanz, Firmenpatenschaft, Spende

Infos dafür gibt es unter: Unterstützen

 

Auskunft über Tierpatenschaften erhalten Sie per Internet im Menü Unterstützen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen der zuständige Mitarbeiter, Herr Herbert Stoschek gern telefonisch: ++43 (0) 74 34 / 42 42 3 – 15. Ihr Patenschaftsbeitrag kommt zur Gänze dem Patentier zugute.

 

Nein. Eine Namensgebung ist immer mit einer Patenschaft verbunden.

Sie haben noch mehr Fragen?