Europäischer Luchs

Lynx lynx lynx

Der Luchs ist ein ausgezeichneter Kletterer, wodurch er häufig auf Bäumen zu beobachten ist. Obwohl Luchse hauptsächlich in der Dämmerung und in der Nacht rege sind, gewöhnen sie sich im Zusammenleben mit dem Menschen leicht an einen anderen Rhythmus. Nachdem   der Mensch die letzten europäischen Luchse in den Mittelgebirgen ausgerottet hatte, begannen Tierschützer mit der Wiederansiedlung in Österreich 1976. Man fing an zu begreifen, dass der Luchs zwar Rehe und Gämsen erbeutet, aber es sich dabei meist um kranke Tiere handelt und er somit zur Gesunderhaltung der Fauna beiträgt.

Steckbrief

Herkunft:

Westeuropa, Skandinavien, Russland bis Sibirien

Lebensraum:

Wälder, Gebirge bis 2.500 Meter

Nahrung:

Rehe, Gämse, Hasen, Füchse, Jung-Wildschweine

Gewicht:

bis 30 kg

Größe:

Schulterhöhe bis 75 cm;

Erreichbares Alter:

bis 25 Jahre

Tierpaten Ehrentafel

  • Weisheidinger Robert, Timelkam
  • ‚Leonardo‘, geboren 6. Juni 2014:
    Leo Club, Steyr
  • ‚Toni‘, geboren 24. Mai 2016:
    Ebner-Brunner Herta, Hilm, Sonntagberg
  • ‚Niki‘, geboren 12. Mai 2009:
    Hinterholzer Michaela, Abgeordnete zum NÖ Landtag und Bürgermeisterin der Marktgemeinde Oed-Öhling, Aschbach-Markt
  • ‚Nayla‘ – Paten:
    Schuster Melanie, Enns
  • ‚Sammy‘, geboren 4. Mai 2008:
    Grenus Alexander, Purkersdorf
  • ‚Silvia‘, geboren 6. Juni 2014:
    Breitsprecher Silvia, Wien 17
  • ‚Ylvi‘, geboren 24. Mai 2017
    Krisper Ida, Graz
  • ‚Luna‘, geboren 17. Mai 2017
    Zeitlhofer Siegfried, Kematen an der Ybbs

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads