Bengalenuhu

Der Bengalenuhu ist auch als Indischer Uhu bekannt und gilt als eleganter und lautloser Flieger. Die gelbbraune Rückenbefiederung hat eine auffällige schwarze Zeichnung. Die Bauchseite ist hell– und schwarzbraun gezeichnet. Die langen Federohren stellt der Uhu bei Gefahr oder Erregung auf. Charakteristisch ist ihre dunkle und tiefe Stimme.

Bengalenuhus werden mit 2 Jahren geschlechtsreif. Die Brutzeit ist von Februar bis April und dauert etwa 35 Tage. Meist legt das Weibchen 2-4 Eier, die es alleine ausbrütet. Das Männchen sorgt in dieser Zeit für die Nahrung. Jungvögel werden mit 2 Monaten flugfähig und mit einem Jahr unabhängig von ihren Eltern.
Außerhalb der Brutzeit sind Bengalenuhus Einzelgänger.

Steckbrief

Herkunft:

Indischer Subkontinent

Lebensraum:

steinige Halbwüsten mit offener Vegetation. lichte Wälder, Waldränder, Buschland.

Nahrung:

Fleischfresser (Nagetiere, Reptilien, kleine Vögel, Frösche, Insekten)

Gewicht:

1,5 kg

Größe:

bis 55 cm; Flügelspannweite bis 150 cm.

Erreichbares Alter:

bis 20 Jahre, im Zoo bis 60 Jahre.

Tierpaten Ehrentafel

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads