Magot

Macaca sylvana

Die Meerkatzenartigen sind die eigentlichen Affen im volkstümlichen Sinn. Sie waren schon den Kulturvölkern des Altertums vertraut. In der Forschung und Medizin wurden sie Versuchstiere (z.B. Rhesusfaktor in unserem Blut; Wegbereiter für Vorstöße ins All).

Einziger in Europa (Gibraltar) wildlebender Affe.  Schon im Jahre 711 vor Christus wurde eine Kolonie auf dem Felsen angesiedelt.

Magots sind friedfertige Tiere, die die Nacht gerne in Bäumen oder am Felsen verbringen.

Der Berberaffe ist eine von etwa 15 Makaken-Arten.

 

 

Steckbrief

Herkunft:

Nordafrika

Lebensraum:

Bergwälder, Bschland, Felsen

Nahrung:

Früchte, Samen, Wurzeln, Blätter, Insekten

Gewicht:

bis 15 kg

Größe:

Kopf-Rumpf-Länge bis 70 cm

Erreichbares Alter:

bis 20 Jahre

Tierpaten Ehrentafel

Berberaffe „Abu“
Brandstätter Irene, Neuzeug, Sierning

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads