Tierpatenfeier für Dahmey ‚Percival‘

Die Dahomey Zwergrinder gefallen Janis schon seit längerer Zeit und ihr Wunsch war, es einem Jungtier einen Namen geben zu dürfen.
Im Vorjahr waren andere Personen bereits schneller und auch heuer erschien es so, als ob sich dies wiederholen würde. Bald nach der Geburt eines Dahomey-Zwergrind Stiers im Jänner wurde Janis darauf aufmerksam und wünschte sich als Geburtstagsgeschenk im April von ihrem Freund Christian eine Tierpatenschaft mit Tiernamensgebung. Christian kontaktierte sogleich den Tierpark, aber wieder war er zu diesem Zeitpunkt bereits der Zweitinteressierte für die Namensgebung dieses neugeborenen Zwergrinds. Erfreulicherweise kam es anders. Der Erstinteressent für die Tiernamensgebung überlegte es sich anders und damit war der Weg für Christian frei seiner Janis den Geburtstagswunsch erfüllen zu können. Die Freude bei Janis über dieses Geschenk war riesengroß.

 

Am Sonntag den 24. April 2022 erfolgte die Einlösung des Geburtstagsgeschenks. Janis kam in Begleitung ihres Freundes Christian, sowie ihrer ganzen Familie. Für einen Teil der Verwandten war es überhaupt ein besonderer Ausflug in den Tierpark Stadt Haag, es war für sie ein Premierenbesuch.

Wetterglück hatten die Ehrengäste auch. Entgegen der Wetterprognosen für diesen Sonntag änderten sich in den Tagen davor immer wieder die Vorhersagungen.
Noch am Tag davor wurde Schlechtwetter prophezeit. Erfreulicherweise kam es anders. An diesem Sonntag herrschte ideales Ausflugswetter und es zeigte sich am Besuch, dass sich Viele von den Wettervorhersagen abschrecken ließen.

 

Janis und ihr Freund Christian durften die Zwergrinder in ihrem Areal besuchen. Die Tiere hielten zuallererst natürlich Distanz doch mit dem passenden Tierfutter ließ sich das eine oder andere Zwergrind locken. Dem jungen Stier, Janis‘ Patentier, war das ungewöhnliche Treiben unbekannt. Daher sah er sich alles aus sicherer Entfernung an. Janis und Christian machte es großen Spaß die Zwergrind-Kühe und den älteren, noch namenlosen Stier zu füttern. Die Familie beobachte alles von außerhalb.

 

Nachdem Janis und Christian das Zwergrind-Gehege wieder verlassen hatten wurde der Versuch gestartet den jungen Stier heranzulocken. Dies gelang sehr gut. Endlich konnte Janis ihr Patentier füttern. Nach diesen besonderen und keinesfalls alltäglichen Erlebnissen erfolgte der nächste wichtige Teil des Tages, die Bekanntgabe des Tiernamens.

 

Janis gehört der Harry Potter Fangemeinde an und hat sich bei der Namenssuche auch durch die Geschichten rund um die Wizarding World inspirieren lassen. In diesen Geschichten gibt es einen legendären Zauberer mit dem Namen „Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore“, der beim Kampf um Hogwarts sein Leben gab.
Den Namen „Percival“ erhielt, der am 15. Jänner 2022 geborene Dahomey-Zwergrind Stier von Janis.
Mit großer Freude übernahm Janis Aberl von Tierparkmitarbeiterin Maria die Namensgebungsurkunde und Jahrespatenschaftsurkunde, die sich mit ihrem Freund und ihrer Familie präsentierte.
Schlussendlich brachte Janis ihre persönliche Namensgebungstafel am Gehege an und ließ mit ihren Gästen den jungen Stier „Percival“ hochleben.

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads