Mondgöttin Luna namensgebend für Waschbär

Durch eine Bekannte kam Herr Russegger auf die großartige Idee sich für eine Tierpatenschaft mit Namensgebung zu entschließen. Schon seit jeher galt sein großes Interesse dem Waschbär.
Bereits am frühen Morgen des 6. Juni 2009 konnte die Patenschaftsfeier der Waschbär-Dame durchgeführt werden.
In Anwesenheit seiner Bekannten und Freunden gab Herr Wolfang Russegger aus Wien seinem Patentier den schönen Namen „Luna“. Im antiken Rom ist „Luna“ die Mondgöttin. Die Vertreter des Tierparks dankten dem Tierpaten für diese exklusive Tierpatenschaft.
Besonders beeindruckt waren die anwesenden Gäste über die wenige Tage alten Waschbär-Babys, die sie aus allernächster Nähe beobachten konnten.
So eine tolle Möglichkeit gewährt der Tierpark nur den exklusiven Tierpaten.

 

Im Februar 2019 hörte das Herz von Luna zu schlagen auf.

Bilder

Videos

Audio Sounds

Downloads