Zebra 'Zea'

Tierpatenfeier für Zebra 'Zea'

Als am Ostersonntag, 23. März 2008 ein Zebra geboren wurde, war die Freude im Tierpark Haag riesengroß. Es ist bereits das zweite Stutenfohlen der Zebraeltern Kiki und Hatari.
Nach umfangreicher medialer Berichterstattung erreichten über 260 Namensvorschläge den Tierpark, doch niemand hatte sich für eine Tierpatenschaft entschlossen.

Die Paten:

Ende April entschlossen sich die Bürgermeister der Marktgemeinde Sankt (St.) Peter in der Au die Tierpatenschaft für das Stutenfohlen der Chapman Zebras zu übernehmen. Ausschlaggebend dafür war das Musical „Tuishi pamoja – Eine Freundschaft in der Savanne, das von Schülern der Volksschule St. Peter in der Au und der Carl-Zeller-Musikschule St. Peter in der Au am

  • Samstag, 14. Juni 2008 und
  • Sonntag, 15. Juni 2008, jeweils 19 Uhr,

in der Carl-Zeller-Halle St. Peter in der Au aufgeführt wird.

Das Musical:

Der Inhalt dieses Musicals: Eine Giraffenherde und eine Zebraherde leben seit vielen Jahren nebeneinander. Aber reden sie miteinander? Natürlich nicht. Das Giraffenkind Raffi und Zea, das kleine Zebra, verstehen vieles nicht: Machen Streifen wirklich dumm? Stimmt es, dass man mit diesen komischen langhalsigen Tieren sowieso nicht reden kann? Als Raffi und Zea von ihren Herden getrennt werden, wird’s brenzlig. Aber zum Glück sind da noch die pfiffigen Erdmännchen, die den beiden helfen. Auch ein Angriff der Löwen bewirkt ausnahmsweise einmal etwas Gutes. „Tuishi pamoja“ bedeutet auf Swahili „Wir wollen zusammen leben“.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterLink zu Fotos von der Musical – Aufführung.

Die Namengebungsfeier:

Am 04. Juni 2008 fand die offizielle Namengebungsfeier für das Zebra -  Stutenfohlen, welches den Namen „Zea“ erhielt, statt.
Namensgeber und Tierpate, die Marktgemeinde St. Peter in der Au, vertreten durch  Landtagsabgeordneten Bürgermeister Mag. Johann Heuras und Vizebürgermeister OSR Direktor Gerhard Wieser sowie 7 Schülerinnen und Schüler der Volksschule St. Peter in der Au, die in passenden Zebrakostümen der Feier beiwohnten, übernahmen die Patenschaftsurkunde von Haags Bürgermeister Josef Sturm.

Bürgermeister Josef Sturm, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Mag. Johann Heuras, Vizebürgermeister OSR Direktor Gerhard Wieser, Patentier „Zea“, Tierparkverantwortlicher Gemeinderat Hans Kogler, Vizebürgermeister Rudolf Mitter

Fotos von der Namengebungsfeier für Zea: