Leopard Celvin

Tierpatenschaft für China-Leopard Celvin am 11. September 2013

  • Tierpatenfeier für Chinaleopard Celvin

Das geburtenreiche Raubkatzenjahr 2013 fand mit der Geburt von 2 China-Leoparden am 28. Juni ihre Fortsetzung. Die Leopardenmutter kümmerte sich äußerst vorbildlich und beschützend um ihre beiden Kinder, die sich prächtig entwickelten und langsam aber sicher die Wildheit dieser Tierart tagtäglich für die Tierpfleger augenscheinlich wird.

Knapp, bevor die Grenze erreicht wurde diese Leopardenbabys vielleicht halten oder streicheln zu dürfen, entschied sich die Öffnet externen Link in neuem FensterFirma Reitbauer Mühle – Sägewerk – Futtermittel aus Haidershofen, Vestenthal, eine Firmen-Tierpatenschaft mit Namensgebung zu übernehmen.

Tochter Sarah erhielt von ihrem Vater und Firmeninhaber Herrn Stefan Reitbauer die ehrenvolle Aufgabe übertragen einen passenden Namen für den Leoparden zu suchen. Am 11. September 2013 wurde die Namensgebung gefeiert, zu der die Firma Reitbauer Verwandte und Freunde einlud.

Mit allergrößter Vorsicht durften die Kinder den Rücken des kleinen Leoparden streicheln. Welchen Namen hat Sarah wohl für den Leopardenbuben ausgesucht? Der Name lautet „Celvin“.

Nach erfolgter Übergabe der Namensgebungsurkunde an den Paten durch die Vertreter des Tierparks ließen die anwesenden Gäste „Celvin“ noch hochleben.

  • Namensgebunsfeier für Chinaleopard-Celvin

Am 7. Mai 2014 verließ unser Celvin den Tierpark Haag und lebt jetzt im Zoo des Kameltheaters in Kernhof.