Bison Nikan

Tierpatenfeier für Bison Nikan am 30.01.2016

Schon seit Kindheitstagen faszinieren Herrn Franz Nemeth aus Schwechat-Rannersdorf die mächtigen Bisons. Er begann alles zu sammeln und damit sein Heim zu dekorieren, das mit Bisons im Zusammenhang steht. Bei der Suche nach einem keinesfalls alltäglichen Geschenk wurde die Familie auf den Tierpark Haag aufmerksam, wo es die Möglichkeit von Tiernamesgebungen entdeckte.

Die erste große Freude erlebte Franz am Heiligen Abend, als sich unter den Geschenken eine "Exklusive Tierpatenschaft mit Namensgebung" für einen Bison befand. Dann begann die Zeit der Auswahl des Patentieres. Entscheiden war für den Paten, dass sein Patentier noch möglichst lange lebt und er es noch oft im Tierpark Haag besuchen kann. Deshalb fiel die Wahl nicht auf ein Jungtier, sondern auf den mächtigen, 18-jährigen Bison Stier, der seit 2000 im Tierpark Haag lebt und schon für zahlreichen Nachwuchs sorgte. In dieser Zeit der Vorfreude auf die Patenschaftsfeier suchte der Pate einen Namen. Inspiriert wurde er von den Urheimat der Bisons und so fand er den Namen Nikan für den bullige Bison sehr passend.

Wie man auf den Fotos sieht, war es dem Namensgeber sogar möglich, innerhalb des Bisonareals seinen geliebten Tieren möglichst nahe zu sein. Ein vermutlich einmaliges Erlebnis, das ihm zuteil wurde. Man hatte das Gefühl, zwischen Tier und Pate eine besondere Freundschaft zu erkennen.

Im Anschluss an dieses sehr beeindruckende und einmalige Erlebnis stießen die anwesende Familie mit dem Tierpaten an und sie ließen Nikan hoch leben.