Kraniche

Grauhals-Kronenkranich (Balearica regulorum)

  • Kronenkranich © Tierpark Haag by inter-color.at
  • Kronenkranich © Tierpark Haag by inter-color.at
  • Kronenkranich © Tierpark Haag by inter-color.at
  • Heimat: Sahelzone, West- und Süd-Afrika
  • Lebensraum: vorwiegend in Sumpf- und Feuchtgebieten, auch Savanne
  • Lebensweise: gesellig
  • Nahrung: kleine Reptilien, Insekten, Würmer, Pflanzen und Samen
  • Größe: bis 1,2 Meter
  • Gewicht: bis 4 Kilogramm
  • Flügelspannweite: bis 1,9 Meter
  • Alter: bis 28 Jahre (in menschlicher Obhut)

Die Kraniche haben eine besondere Jagdtechnik. Sie stampfen kräftig mit den Füßen auf den Boden um Insekten aufzuscheuchen. Diese fangen sie dann geschickt beim Auffliegen.
Ihre Anmut und die spektakulären Tänze der Kraniche faszinieren.
Kronenkraniche sind eine bedrohte Tierart.
Seit 1962 ist in der Flagge der Republik Uganda der Kronenkranich als Nationalvogel verewigt.